Schon gesehen? Facebook Spamschutz!

Facebook Spamschutz
Facebook Spamschutz

Zum ersten Mal hatte ich heute beim Aufruf eines Links aus Facebook ein Overlay über der Zielseite, das mich davor warnte, dass es sich bei der Zielseite um Spam handeln könne.

Da ich davon bislang nichts gelesen oder gehört hatte, war ich zunächst misstrauisch. Kam das wirklich von Facebook? Oder hatte meine Internet-Security Software ein Update eingespielt, das mir entgangen war? Da jedoch in der Adresszeile weiterhin www.facebook.com erschien und davor sogar „https“ stand, ging ich davon aus, dass hier tatsächlich Facebook die Finger im Spiel hat.

Grundsätzlich halte ich es für eine gute Idee, wenn vor möglichen Schadseiten im Netz gewarnt wird, allzuviele Nutzer klicken doch recht naiv auf jeden Link, der ihnen von irgendwelchen „Freunden“ empfohlen wird.

Was mich denn auch stutzig machte, war die Tatsache, dass es sich bei der Zielseite um eine nach meinem ersten Eindruck durchaus seriöse Seite handelt. Was also hat Facebook dann veranlasst, hier eine Spamwarnung auszugeben?

Spamschutz oder Zensur und Manipulation?

Ein Schelm, wer nun Böses dabei (weiter-)denkt! So lobenswert Warnungen vor Internet-Seiten mit betrügerischer Absicht oder womöglich sogar auf den Seiten enthaltenem Schadcode sind, so groß ist doch die Gefahr von Zensur und Manipulation. Gerade im Zusammenhang mit der aktuellen PRISM-Affäre bin ich mehr als sensibilisiert, was im Umfeld der Social Media Plattformen so geschieht.

Einmal kurz weitergedacht: Was, wenn nun seitens Facebook zukünftig vor Seiten gewarnt wird, die auf kommerzielle Seiten führen, die aber von Nicht-Anzeigenkunden betrieben werden? Sozusagen als Schutz der Anzeigen-Kunden? Was, wenn vor Spam gewarnt wird, weil (wem auch immer) der Inhalt der Seiten ideologisch oder politisch nicht genehm ist? Wie viele Nutzer, die sich im Internet eher wenig auskennen werden sich aus Angst davor beeinflussen lassen?

Im Sinne des Vertrauensschutzes wäre es schon angesagt, wenn Facebook (oder auch die Betreiber der anderen Social Media Netzwerke) solche Änderungen wie den Facebook Spamschutz künftig zumindest beim Einloggen oder in der Timeline der Nutzer prominent ankündigen würden. Oder was meinen Sie dazu?

 

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.