Neue Kundenwebsite fertiggestellt – Brillenphantasien Hagemann in Castrop-Rauxel
Foto: Uwe Wortmann

Neue Kundenwebsite fertiggestellt – Brillenphantasien Hagemann in Castrop-Rauxel

Seit gestern habe ich eine neue Kundenwebsite fertiggestellt: Den Internet-Auftritt für den Augenoptik-Meisterbetrieb Brillenphantasien P. Hagemann in Castrop-Rauxel am Markt ist nun online.

Inhaberin und Augenoptikermeisterin Petra Hagemann hatte schon genaue Vorstellungen, als sie mich gegen Ende des letzten Jahres ansprach, ob ich sie bei der Erstellung Ihrer neuen Website unterstützen könnte. Sehr schnell konnte ich ihr auf Basis Ihrer Ideen und Wünsche einen Vorschlag machen, der ihr zusagte.

Konkrete Vorstellungen vom Webdesign helfen bei der Umsetzung einer neuen Kundenwebsite

Was sollte es sein? Auf jeden Fall keine typische Optiker-Website mit den Brillenregalen und Sonderangeboten für Sonnenbrillen. Petra Hagemann hatte schon im Internet gestöbert und konnte mir daher spontan einige Internet-Adressen als Beispiele nennen, die ihr gefielen und sie faszinierten. Dieses waren sogenannte „One-Pager“-Sites, das heißt, Websites, die vor allem aus einer einzigen langen Seite bestehen, deren einzelne Bereiche aber gezielt angewählt werden können. Als sehr visueller Mensch war sie auch vom sogenannten Parallax-Effekt begeistert.

Nach dem Auftrag begann die eigentliche Arbeit und die sehr gute Zusammenarbeit mit Frau Hagemann und Uwe Wortmann vom Keep Smile Fotostudio, der für die wirklich tollen Fotos aus dem Geschäft, von den Mitarbeitern und natürlich den Hauptdarstellern, den Brillen selbst, verantwortlich ist.

Zusammenarbeit ist wichtig!

So eine Site steht und fällt vor allem auch mit den guten Fotos. Beim gemeinsamen Termin mit meiner Kundin und dem Fotografen habe ich dann das Mustertemplate für die Website vorgestellt und dazu erzählt, was ich mir anstelle der einzelnen Platzhalter als Motive vorstellen könnte. Beide wussten dann sofort, was genau in Szene gesetzt werden sollte und haben gleich die Details besprochen. Für die Fotos der Brillenrahmen hatte Petra Hagemann schon Ideen für die ungewöhnliche Inszenierung und die hat Uwe Wortmann dann perfekt und vor allem schnell umgesetzt. Sehr zeitnah und super aufbereitet bekam ich dann das Fotomaterial übergeben.

Mir hat die gemeinschaftliche Arbeit sehr viel Spaß gemacht und auch Petra Hagemann ist zufrieden, sie schrieb mir vor wenigen Tagen in einer E-Mail:

… ich finde, wir sind ein echt gutes Team! Ich finde es sehr angenehm, mit Ihnen zu arbeiten! Kompliment: Sie haben wirklich alles so umgesetzt, wie ich es mir vorgestellt habe!!

Und hier geht es zum neuen Webauftritt der Brillenphantasien. Das nächste Projekt ist schon in der Vorbereitung und ich hoffe, dass es genau so stimmig wird, wie dieses.

 

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.